Mittwoch, 24. Dezember 2014

Heiliger Abend

oder endlich ist Weihnachten.
Die Kinder sind ja so aufgeregt und gespannt.
Wenn man daran denkt, das innerhalb von 15 Minuten, 
der ganze Zauber vorbei ist, ist es doch so schade.
Das Warten und die Vorfreude ist doch eigentlich immer das Schönste.
In diesem Sinne wünsche ich Euch ein 
gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben.
Hier noch ein kleines Gedicht
zum Fest:

Ein feines leises Klingen
liegt über Wald und Feld
als ob die Englein singen
von Liebe auf der Welt.

Ein Leuchten aus der Ferne
streut sanftes Himmelslicht
und legt den Glanz der Sterne
auf jedes Angesicht.

Es will wohl Weihnacht werden
mit warmem Kerzenschein
und überall auf Erden
soll endlich Frieden sein.

Autor: Horst Winkler, Quelle: www.verseschmiede.com

Dort findet man oft ein passendes Gedicht. Schaut dort mal vorbei.

Nun wünsche ich Euch ruhige und besinnliche Tage
bis bald
Eure 
Kreativreporterin Nicole


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen