Sonntag, 27. September 2015

Filzschlufen

sind dann doch noch fertig geworden.

Die ganze Woche bin ich schon kränklich und schleppe mich von einem Tag zum Anderen.
Ein Tag Bettruhe wäre wahrscheinlich das Beste gewesen, geht aber nicht immer. Also Augen zu und durch. Heute geht`s schon etwas besser.

Deshalb habe ich heute morgen mal schnell die Filzschlufen für den Buben genäht.

Nicht schön, aber selten :o)


Sind noch etwas zu groß und Fliesenstopp muss auch noch auf die Sohle.
Aber er hat sich total gefreut und meinte Die wären voll warm.
Die Anleitung dazu habe ich hier gefunden: 
http://www.mamahoch2.de/2014/10/freebook-home-rockers-kostenfreies-schnittmuster.html 
Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag und eine gute, neue Woche.
Bis dahin
Eure
Kreativreporterin Nicole



Montag, 21. September 2015

Filzschlufen

Heute möchte ich Euch die Zuschnitte für Filzschlufen zeigen.
Als der Große den Zwergenstoff gesehen hat, hat er gefragt, ob ich
ihm daraus was nähen kann.
Da es sich aber nur noch um einen Rest handelt, habe ich ihm versprochen,
daraus Filzschlufen zu nähen. Das war übrigens irgendwann Anfang des Jahres.
Na ja, jetzt naht der Herbst und dann kann man sie auch eher anziehen.


Hier also die Zuschnitte:

Schnell noch fest stecken und rundherum mit einem schönen Stich versäubern.
Das werde ich die Tage mal noch machen, damit der Jung sie auch anziehen kann.
Das dürfte ja mal schnell gemacht sein.

Das fertige Ergebnis bekommt Ihr natürlich hier wieder zu sehen.

Bis dahin
Eure
Kreativreporterin Nicole

Sonntag, 20. September 2015

Schlupfpulli Emil

von mein Zierstoff.

Ich kann es noch gar nicht glaube, auch der Schlupfpulli ist schon fertig.
Im Moment hab ich echt einen guten Lauf.
Mutig und mit Respekt trau ich mich an Neues ran. 
Immer mit dem Blick auf das schöne Material und hoffentlich (entschuldigt bitte die Ausdrucksweise) versau ich es nicht. 
Das wäre zu schade.
Obwohl ich ja noch Anfänger beim Klamotten nähen bin, habe ich mich auch an die Tasche gewagt. Sogar mit Schrägband.

Nachdem ich dann per Post noch das fehlende Material erhalten habe, 
konnte ich endlich anfangen.

Hier nun die Fotos für Euch:
Achtung! Sind schon ein paar.


 aufgesetzte Tasche, mit Eingriff links und rechts 
(das Kind mag diese Art von Taschen doch so gerne)

Ärmel mit Griffloch für die Daumen

die Kapuze

einmal im Ganzen

die Anprobe (wurde extra eine Nummer größer genäht) 

Seitenansicht



Liebe Ilka, vielen Dank für das schöne Schnittmuster. 
Es war bestimmt noch nicht der letzte Schlupfpulli. 
Übrigens der Doublefleece lässt sich gut nähen.

Hier für Euch nochmal der Link, wo man das schöne Schnittmuster kaufen kann:
http://zierstoff.com/de/shop/schnitte-e-books/fleecejacke-schlupfpulli-emil-gr-110-152/  
Die Anschaffung lohnt sich.

Der Kleine bei der Anprobe: "Jetzt hab ich auch endlich eine Jacke mit Daumenloch."
Der Schlupfpulli musste auch direkt zum Sonntagsausflug angezogen werden.
Obwohl noch zu groß, aber Kind ist glücklich und zufrieden.
Dann ist die Mutter auch glücklich.
In diesem Sinne wünsche ich Euch einen schönen Sonntag.
Bis bald
Eure
Kreativreporterin Nicole



Freitag, 18. September 2015

Kuschelkissen

für die Kids, stehen auch schon länger auf der To-do-Liste.
Ich wollte gerne nochmal den Hotelkissenbezug dafür nähen.
Jetzt endlich bin ich mal dazu gekommen.
Eigentlich ist es ja nur Stoff zuschneiden und zusammen nähen, fertig!
Aber wie das dann immer so geht. Kennt Ihr bestimmt auch alle.

Hier nun das erste fertige Kissen:

Vorne: Weltraum in blau

Hinten: Reste vom Doublefleece

Hier nochmal der Hotelkissenverschluss

Und so vergeht die Zeit. Jetzt ist schon wieder eine Woche vorbei, unglaublich.
Ich hoffe, Ihr hatte eine genauso gut Woche wie ich.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Bis dahin
Eure
Kreativreporterin Nicole





Mittwoch, 16. September 2015

Schwimmabzeichen

Manche Dinge brauchen einfach ihre Zeit.
So ging uns das auch mit den Schwimmabzeichen.
Nachdem das Kind stolz sein Seepferdchen gemacht hatte, 
überlegte ich, wie ich es dauerhaft, irgendwo festnähen könnte.

Dann habe ich mir ja im letzten Jahr die Nähmaschine gekauft und
in der Zwischenzeit schon so Einiges genäht.
Nur noch nicht das Abzeichen. Es war irgendwie spurlos verschwunden.

In den Sommerferien wurde dann auch noch das Bronzeabzeichen gemacht,
aber das Seepferdchen war immer noch verschwunden.

Nachdem sich aber mittlerweile alles wieder gefunden hat, konnte ich die 
Abzeichen dann auch endlich mal aufnähen.

Da ich die Abzeichen auf der Badehose immer recht schade finde, 
Hose passt irgendwann nicht mehr und die Abzeichen kommen mit weg, 
habe ich ein Badetuch genommen, auf dem bereits der Name des Kindes aufgestickt ist. 
So hat er auch für Später immer noch eine schöne Erinnerung.

Hier nun das Ergebnis:


Besser geht immer, aber für uns reicht es so. 
Ich hab es von der To-do-Liste runter und das Kind ist froh.
Was will frau mehr.

In diesem Sinne, Euch noch eine schöne Woche.
Bis dahin
Eure
Kreativreporterin Nicole

Dienstag, 15. September 2015

Juch hu,

mein Shirt ist fertig.

Leider hat das Fotografieren als Selfie nicht wirklich geklappt.

Deshalb hier nur die Fotos vom fertigen Shirt.


Die Falten kommen hier nur nicht so gut raus.


Für alle Blog-Leser, die gerne mehr wissen wollen, hier nochmal der Link:
https://www.pattydoo.de/blog/2013/05/shirt-selber-naehen/
Mein Schnittmuster


Vielleicht zeigt Ihr mir ja auch mal Euer fertiges Shirt Elaine. 

Ich bin froh, es so hin bekommen zu haben. 
Auf diesem Weg möchte ich noch ein herzliches Dankeschön an die Kursleiterin geben.

Euch allen wünsche ich viel Spaß beim Kreativ sein.

Bis dahin
Eure
Kreativreporterin Nicole